Tennisclub Blau-Gelb Nümbrecht e.V.
gegründet 1970

Aktuelles

 

                      Um zu den Beiträgen zu gelangen bitte auf die entsprechenden Objekte klicken

Renovierung Clubhaus 2021



Aktuelle COVID 19 - Regelungen



22.09.2021

2. Herren-Doppelturnier zum Saisonabschluss 2021

Am vergangenen Samstag trafen sich Vertreter der Herren 30.2 und 50 um mit wechselnden Doppel-Partnern ihren Saisonsieger auszuspielen. Nach 22 gespielten Partien, bei besten Tenniswetter, stand der Sieger fest. Glückwünsche gehen nochmals an Christian Wessel zum Turniersieg. Knapp gefolgt auf dem Silberrang von Jörg Lokat. Eindrücke vom Turnier finden sich hier:

Bilder des Turniers

Am Ende des Tages waren sich alle Teilnehmer einig, auch im nächsten Jahr wieder eine solche Veranstaltung zu organisieren.

Marko Schmidt - 18:37 @ Aktuelles

14.09.2021

Niederlagen am Morgen und Siege am Nachmittag

Am Sonntag herrschte Hochbetrieb auf unserer Club-Anlage, waren doch noch 4 Medenspiele zu absolvieren. So trafen die Herren 30 auf starke Gäste vom TC Lese GW Köln. In sehenswerten Spielen mit tollen Ballwechseln musste man sich am Ende mit 1:8 geschlagen geben. Die Herren 30 II trafen im vorletzten Spiel auf die Mannschaft vom TC Lindlar. Doch trotz großer Anstrengung in den Einzeln bzw. Doppeln reichte es am Ende nicht zum Sieg und man unterlag 2:4. Besser wurde der Nachmittag, nicht nur dass die Sonne hinter den Wolken hervorkam, sondern auch von den Ergebnissen. Die Herren 50 bezwangen im letzten Saisonspiel ihre Gegner vom TC GW Voiswinkel mühelos mit 9:0. Die Damen 30 standen dem in nichts nach und ließen ihren Konkurrentinnen vom TC BW Hennef nicht den Hauch einer Chance und siegten mit 6:0.

Impressionen hierzu finden sich hier: Impressionen

Marko Schmidt - 12:06 @ Aktuelles, Spielberichte

06.09.2021

Saisonabschluss Doppelturnier der Herren 30.2 & 50 am 18.09.2021

Am 18. September veranstalten die Herren 30.2 und 50 zum zweiten Mal ihr Saisonabschlussturnier im Doppel. Da parallel hierzu noch ein Medenspiel stattfindet, stehen an diesem Samstag leider keine Plätze zum freien Spiel zur Verfügung. Wir bitten um euer Verständnis.
Herrenturnier2021 (1).gif

Marko Schmidt - 19:50 @ Aktuelles

30.08.2021

Spielergebnisse vom Wochenende

Bereits am Freitag traten die Herren 70 in der 1. Bezirksliga gegen Overath an. Nachdem alle 4 Einzelpaarungen zu Gunsten der Heimmannschaft ausfielen, ging es in den Doppeln lediglich um Ergebniskorrektur. Am Ende konnten Ulrich Diller und Reinhold Dehmel den Gegner noch einen Punkt abnehmen und das Spiel endet mit einem 5:1 für Overath.

Am Samstag trafen die Juniorinnen 18 zur Fortsetzung des Medenspiels vom 26.06.2021 auf ihre Gegnerinnen vom TC Lohmar. Weil es nach den Einzeln bereits 3:1 für Nümbrecht stand, reichte ein Doppel zum Sieg, eines ging noch an die Gäste aus Lohmar. Das Endergebnis lautet somit 4:2 für Nümbrecht. Ebenfalls am Samstag traten auswärts beim TC BW Lülsdorf die Junioren 18 vom TC BG Nümbrecht an und erkämpften am Ende einen Punkt. Endstand hier 3:3.

Zur Fortsetzung ihres Medenspiels gegen die Damen 30 vom TC BR Eitorf trat am Sonntag in Eitorf ein Doppel der Nümbrechter Damen 30 an, leider ging dieses am Ende zu Gunsten der Gastgeberinnen aus. Das zweite Doppel konnte krankheitsbedingt nicht antreten so dass am Ende das Spiel mit 4:2 an die Damen aus Eitorf ging.  Ebenfalls geschlagen geben mussten sich die Herren 30 II im Heimspiel gegen starke Gäste aus Rosbach. Lediglich Heinrich Thorwesten konnte sein Einzel mit 6:0 und 7:5 für sich entscheiden. Am Ende ging das Spiel nach den Doppeln verdient mit 1:5 an die Gäste von der Sieg.
In der 2. Bezirksliga trafen die Nümbrechter Herren auf den erwartet starken Gegner aus Moitzfeld. In Teils hart umkämpften Einzeln, dreimal musste das Champions Tie-Break über den Ausgang entscheiden, rangen die Hausherren dem Gegner ein 4:2 ab. Somit sollte ein Sieg im Doppel bereits ausreichen um den Gesamtsieg einzufahren. Doch auch hier leisteten die Gäste heftige Gegenwehr und rangen um jeden Punkt. Am Ende konnten die Nümbrechter das notwendige Doppel mit 7:5 und 6:3 gewinnen (Tim Caspari und Maurice Koch) und bleiben nach dem 5:4 weiterhin ungeschlagen auf Aufstiegskurs.

Besonders sehenswert waren die beiden Einzelspiele von Dennis Jaekel gegen den eine Leistungsklasse besser eingestuften Jörg Suchard (6:4; 6:4) und Paul-Luca Dobberstein gegen den sogar 6 Leistungsklassen besser eingestuften Bastian Fest (3:6; 6:2; 6:10).

Marko Schmidt - 19:25 @ Aktuelles, Spielberichte

14.08.2021

Verein beteiligt sich an Spendenaktion für hochwassergeschädigte TVM-Vereine

Im Zuge der Mitteilung vom TVM (siehe unten) hat sich unser Verein dazu entschlossen einen Betrag zu spenden, um den in Not geratenen Vereinen zu helfen.  

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Vereinsverantwortliche,

die Folgen des Hochwassers im vergangenen Monat sind für viele Menschen in unserer Region dramatisch. Um das Ausmaß der Zerstörung zu beheben, wird eine enorme Ausdauer in vielerlei Hinsicht erforderlich sein. In erster Linie geht es darum, den betroffenen Menschen und Familien die benötigte Hilfe zukommen zulassen. Als Tennisverband Mittelrhein sehen wir uns jedoch auch in der Pflicht, für die Vereine Hilfe zu organisieren, die auf existenzbedrohende Weise getroffen wurden.

Vielfach wurde uns in den vergangenen Tagen berichtet, wie groß die Unterstützung und der Zusammenhalt in den Vereinen ist. In vielen Fällen haben Mitglieder in Eigenleistung Schäden beseitigt und die Platzanlagen spielfähig gemacht. Die Hilfsangebote benachbarter Vereine, die mit Manpower und Platzangeboten aushelfen, beeindruckt uns in gleicher Weise!

Nun gilt es zusätzlich noch einmal die nötigen Kräfte zu mobilisieren, um den Vereinen zu helfen, die existenzgefährdende Schäden erlitten haben (insbesondere durch die Zerstörung sämtlicher Tennisplätze). Wir appellieren daher an unsere unbeschadeten Mitgliedsvereine und deren Mitglieder einmal zu prüfen, ob ein Solidarbeitrag in Form von einer Spende geleistet werden kann. Wenn beispielsweise hier ein Betrag von 1 Euro je Mitglied geleistet wird, führt dies in der Gesamtheit schon zu einem nennenswerten Betrag.

Allen Vereinen und TennisspielerInnen, die hier entsprechende Hilfe leisten möchten, danken wir für eine Spende an die folgenden Kontodaten:
Tennisverband Mittelrhein e.V.
Volksbank Rhein-Erft-Köln eG
IBAN: DE36 3706 2365 4802 8880 10
BIC: GENODED1FHH

Verwendungszweck: Spende Hochwasser 2021

Alle unter diesem Verwendungszweck eingehenden Mittel werden ausschließlich und gezielt für Vereine eingesetzt, die nachweislich schwer getroffen wurden und ergänzende Hilfe zu den Angeboten von Bund und Land benötigen.

Marko Schmidt - 13:06 @ Aktuelles